Die Apple Spring-Konferenz ist gerade zu Ende gegangen und hat alle kommenden Produkte vorgestellt, angefangen mit dem AirTag und der neuen Version von tv, dem iMac-Computer mit dem M1-Prozessor, und natürlich ist das Endprodukt das iPad Pro. Informieren Sie sich in den folgenden Zeilen über die wichtigsten Ereignisse der Apple-Konferenz.


Er fing an, über die Umwelt als Apples Gewohnheit zu sprechen, zu demonstrieren, wie das Hauptquartier mit sauberer Energie betrieben wurde. Tim Cook sagte, dass bis 2030 jedes Apple-System klimaneutral sein wird, was bedeutet, dass Apple dem Planeten Emissionen und Kohlenstoffabfälle hinzufügt und diese "durch das Pflanzen von Bäumen und die Verbesserung der Umwelt" beseitigt. Apple-Produkte.

Tim sprach über die Apple Card, die nur in den USA erhältliche Apple-Kreditkarte, und überprüfte schnell den Service und seine Vorteile und enthüllte eine neue Funktion, mit der die Apple Cards-Funktion sie nun teilen kann Familien, was bedeutet, dass die Familie alle dieselbe Apple-Karte verwendet und der primäre Karteninhaber die Kreditlimits für jede Person festlegt.

Dann sprach Apple über Podcasts und enthüllte eine komplett überarbeitete App, um das Suchen und Finden verschiedener Kanäle und Podcasts zu vereinfachen.

Es wird auch einen Podcast-Abonnementdienst mit speziellen Funktionen wie frühem Hören oder exklusiven Inhalten geben

Dann hat Apple dem iPhone 12 eine lila Farbe hinzugefügt, die ab dem 30. April auf dem Markt erhältlich sein wird


Air-Tag

Apple sprach über das neueste FindMy-Service-Update und gab bekannt, dass es dem System ein neues Produkt hinzugefügt hat, AirTag, und enthüllte es durch ein lustiges Werbevideo.

Der AirTag für wen Er ist uns seit anderthalb Jahren nicht mehr gefolgt Es ist eine kleine Scheibe, wie auf den Bildern gezeigt, die Sie mit allem legen, was Sie fürchten zu verlieren. Alles, auch wenn es das Lieblingsspiel Ihres Kindes ist.

Laut Apple können Sie mit jedem Apple-Gerät mit dem U1-Chip den AirTag genau verfolgen. Apple erklärte, dass die Privatsphäre der Benutzer sehr wichtig ist, da AirTag vor unerwünschtem Tracking geschützt wurde.

Der AirTag kostet 29 US-Dollar, oder Sie können 4 für 99 US-Dollar kaufen

Der AirTag wird ab nächsten Freitag gebucht und ist ab dem 30. April in den Apple Stores erhältlich.


Apple TV

Tim Cook kehrte zurück, um über tv und die neuesten Versionen des tv + -Dienstes zu sprechen und die Dienste zu überprüfen, die im Fernsehen ausgeführt werden können, wie z. B. Arcade und andere. Dann kündigte Apple die neue Version von tv 4K an. welches mit dem A12 Prozessor kommt.

Apple sagte, dass der Prozessor es Apple ermöglicht, eine größere Bildrate in HDR-Qualität sowie eine neue Farbverbesserungsfunktion auszuführen, die die TV-Synchronisierung mit dem iPhone nutzt.

Wo das iPhone die Beleuchtung um Sie herum erkennt und dem Fernseher mitteilt, welche die Qualität und Helligkeit des Bildes und der Farben anpasst.

Apple sagte, es mache Verbesserungen an der Fernbedienung, da sie aus Aluminium wurde, mit Anpassungen an der Siri-Taste, um in die Seite zu gelangen, und Gesten auf den Haupttasten.

Natürlich hat Apple die Umwelt in seinem Produkt nicht vergessen.

Der Preis beträgt 179 US-Dollar für eine Kapazität von 32 GB und 199 US-Dollar für eine Kapazität von 64 GB.


Mac-Geräte

Apple hat sich nun mit Mac-Computern befasst und erklärt, wie der neue M1-Prozessor die Technologie revolutioniert und das Apple-Universum vollständig verändert hat.

Und wie die Liebe von Benutzern und Entwicklern zu diesem Assistenten es einfach machte, viele Programme, einschließlich Photoshop, zu aktualisieren, um ihn zu unterstützen; Apple sagte, es sei erst der Anfang gewesen, als es an der Zeit war, einen brandneuen Computer mit einem M1-Prozessor, einem iMac, vorzustellen, der in einer Auswahl von 7 Farben erhältlich ist.

Die Schnittstelle für den iMac besteht aus einem einzelnen Stück Glas, d. H. Keine Unterschiede zwischen dem Bildschirm und dem Gerät; Die Kanten sind reduziert; Intern hat sich dies beim M1 radikal geändert.

Apple sagte, dass frühere Generationen einen Prozessor, einen Speicher und eine Grafikkarte enthielten, die viel Strom und große Lüfter für die Kühlung benötigten. Aber mit dem M1 ist dies zusammen kompakt geworden und daher benötigt Apple nicht alle diese Geräte und es ist ein sehr dünnes Gerät geworden. Und Apple sagte, dass unter normalen Umständen das Computergeräusch 10 dB beträgt, was mit dem menschlichen Ohr schwer zu erfassen ist (es kann, aber oft ist das Geräusch um Sie herum lauter als das des Computers, Sie werden es nicht bemerken). Aber das hat den Computer so dünn gemacht. Siehe folgendes Bild:

Der Bildschirm hat eine Größe von 24 Zoll und Apple erklärte, dass die Größe des Geräts nahe an der vorherigen 21.5-Zoll-Version liegt, was bedeutet, dass der Bildschirm durch Reduzieren der Kanten in den meisten Fällen vergrößert wurde. Der Bildschirm hat eine Auflösung von 4480 * 2520 mit 11.3 Millionen Pixeln, was 4.5K-Qualität und 500nits Beleuchtung bedeutet.

Der iMac bietet True Tone-Unterstützung wie das iPad, um das Bild entsprechend der Umgebungsbeleuchtung zu optimieren.

Die Frontkamera im iMac ist auf 1080p mit einer großen Blende eingestellt, um klare Anrufe und Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen zu erzielen. Der Prozessor analysiert das Bild und verbessert jedes Detail.

Das Mikrofonsystem wurde ebenfalls verbessert, um die Geräusche um Sie herum zu isolieren.

Natürlich muss nach der Verbesserung des Bildes und der Qualität des Mikrofons auch der Ton verbessert werden. Laut Apple ist das Audiosystem des neuen iMac das beste aller Macs und verfügt über 6 Lautsprecher, die mit Dolby Atmos-Unterstützung einen klaren und Stereoklang bieten.

Apple sagte, dass sein System nicht nur einen starken Klang liefert, sondern auch einen klaren Klang. Dies bedeutet, dass die Intensität des Klangs seine Klarheit nicht beeinflusst, was das Unternehmen dazu veranlasste, zu sagen, dass es "Studio" -Soundqualität bietet.

Anschließend überprüfte Apple die Geschwindigkeit von Anwendungen, Browsing und Spielen im iMac. Dies zeigte deutlich, dass die Anwendungen wie beim Telefonieren durch einfaches Drücken geöffnet werden. Laut Apple war der M1-Prozessor des iMac 85% schneller als die alte 21.5-Version. Es war auch 200% besser in der Grafikleistung als die vorherige Generation und 50% besser als die höchste Version in der vorherigen 21.5-Zoll-Version. Und das Erlernen von ML-Maschinen wurde dreimal schneller als die alte Generation. Es sollte beachtet werden, dass Apple sagte, "in einigen Anwendungen erreicht die Geschwindigkeit", was bedeutet, dass dies ein Vergleich mit speziellen Anwendungen und keine allgemeine Leistung ist.

Das Gerät verfügt in der höheren Version von iMac über 4 USB C-Anschlüsse, darunter 2 Thunderbolt, während das niedrigere nur über 2 USB C-Anschlüsse verfügt und mit Thunderbolt 4.0 funktioniert.

Überraschenderweise ist das leistungsstarke 143-W-Mac-Ladegerät magnetisch mit dem Gerät verbunden, sodass Apple Erinnerungen an MagSafe für Mac auf neue Weise zurückbringt.

Das Ladegerät verfügt über einen integrierten Ethernet-Anschluss. Und noch eine Überraschung; Das Ladegerät wird mit dem Computer geliefert (Teaser).

Apple hat außerdem eine neue Tastatur vorgestellt, die in den gleichen Farben wie der Mac erhältlich ist und einen Touch ID-Fingerabdruck bietet, damit Sie sich mit dem Fingerabdruck beim Gerät oder bei Diensten und Anwendungen anmelden können.

Natürlich wurden neue Farben für das TrackPad und die Maus bereitgestellt, damit die Farben aller Zubehörteile mit dem neuen Computer übereinstimmen.

Und vergiss die Umwelt nicht.

Der Preis für das Gerät beginnt bei 1299 US-Dollar, aber diese Version ist nur in 5 Farben erhältlich.

Während die 7-Farben-Version ab 1499 US-Dollar erhältlich ist und ab dem 30. April reserviert werden kann, wird der iMac zur Erinnerung mit einem Ladegerät, einer Tastatur, der berühmten Apple-Maus und dem C To Lightning-Kabel für das iPhone geliefert.

Eine Zusammenstellung neuer Funktionen.


IPad

Nach einem lustigen Werbevideo bricht eine Person in die Apple-Zentrale ein und erreicht den Mac-Entwicklungsbereich, zerlegt ein Gerät, nimmt den M1-Chip, kehrt dann zum iPad-Bereich zurück und legt den M1-Chip in das iPad. Dann nimmt der Eindringling die Maske ab und zeigt Tim Cook mit einem iPad mit einem M1-Prozessor in der Hand.

Der M1-Prozessor hat die Geschwindigkeit des iPad Pro im Vergleich zur vorherigen Generation des iPad Pro um 50% und 75-mal schneller als die des iPad der ersten Generation erhöht. Im Vergleich zu 75% schneller in der Grafikleistung als die vorherige Generation und 1500-mal schneller als die erste Generation. Ja, 1500 im Vergleich zum iPad 2010.

Apple sagte, dass die Speicherkapazität doppelt so schnell geworden ist und eine Speicherkapazität von 2 TB bereitgestellt wurde. Das Gerät ist auch in zwei Versionen mit 8 GB und 16 GB Speicher erhältlich. Können Sie sich die Leistung eines iPad mit 16 GB Speicher und 2 TB Speicherkapazität vorstellen?

Der USB C-Anschluss des iPad ist zu einem Thunderbolt geworden und bietet die vierfache Datenübertragungsgeschwindigkeit.

Natürlich hat Apple dem iPad 5G hinzugefügt, wie das iPhone, und die gleichen Technologien, über die im iPhone 12 gesprochen wurde, sowie die mmwave-Unterstützung, und Apple hat auch die Kameras nicht vergessen, die komplett verbessert wurden, um näher an das iPhone heranzukommen 12 Kamera mit LiDAR und Apple überprüfte, wie das iPad Bilder analysieren und in Echtzeit Effekte hinzufügen kann. Und Apple hat die Frontkamera zu einer neuen 12-Megapixel-Kamera entwickelt.

Die Frontkamera enthält eine Funktion namens Center Stage, die das Bild und die Verbindung automatisch so anpasst, dass die Hauptperson erkannt und in der Mitte des Bildschirms platziert wird. Wenn mehr als eine Person anwesend ist, ändern Sie das Bild so, dass alle Personen enthalten sind.

Apple hat eine neue Generation des Liqud-Bildschirms vorgestellt, bei dem es sich um den berühmten XDR-Bildschirm von Apple handelt, der jedoch im iPad enthalten ist. Es liefert bis zu 1000 Nits Helligkeit und bis zu 1600 Nits in HDR-Videos (der Bildschirm des iPad Pro ist nur 12.9 Zoll groß).

Damit Apple diesen Bildschirm bereitstellen kann, wurde eine Mini-LED-Beleuchtung für den Bildschirm verwendet, und das iPad wird mit 10 Mini-LEDs geliefert, um eine hohe Beleuchtungsgenauigkeit sowie Energieeinsparung zu erzielen.

Apple hat 5 neue Sprachen in der Scribble-Funktion unterstützt, mit der Sie mit einem Stift schreiben können und das Gerät erkennt, was Sie schreiben (Arabisch gehört nicht dazu).

IPad Pro unterstützt jetzt die PS5-Spielekonsole mit allen Funktionen wie Vibration und mehr.

Hast du die Umwelt vergessen? :) :)

Die iPad Pro-Tastatur hat eine neue weiße Farbe.

Das iPad Pro kostet zunächst 11 US-Dollar zum gleichen Preis wie das 799-Zoll-iPad Pro, während das 12.9-Zoll-iPad Pro ab 1099 US-Dollar erhältlich ist.

Reservierungen sind ab dem 30. April möglich und werden im Mai verfügbar sein.

Eine Collage der neuen Funktionen.


Müssen Sie die gesamte Konferenz sehen, Ihre Zeit verschwenden, haben wir Ihnen alles über die Konferenz erzählt.


Was halten Sie von der Apple-Konferenz? Und welches Produkt finden Sie für Sie am interessantesten und wichtigsten? Teilen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren

Verwandte Artikel