Was bedeutet das iPhone für Sie? Ein wichtiges Tool, mit dem Sie mit Freunden und Familie kommunizieren können, eine großartige Ressource für Unterhaltung und Unterhaltung und eine großartige Möglichkeit, das Internet zu nutzen - all dies, es sei denn, der Akku des Geräts ist vorhanden leer und sobald es aufgeladen werden soll die Batterie Nach Abschluss wird es frustrierend und dies ist eine der häufigsten Fragen unter iPhone-Nutzern. Wie kann ich das iPhone-Gerät so lange wie möglich zum Laufen bringen? Wir werden mit Ihnen einige Ratschläge von Apple auf seiner Website besprechen und sie geben Sie haben etwas mehr Zeit und verlängern die Akkulaufzeit des iPhone - IPhone.

Batterie


So verlängern Sie die Lebensdauer des Akkus und wie lange hält er

Akku aufgeladen

Die Akkulaufzeit bedeutet, wie lange Ihr Gerät vor dem Aufladen arbeitet. Die Akkulaufzeit gibt an, wie lange der iPhone-Akku hält, bis Sie das Gefühl haben, dass es Zeit ist, ihn durch einen anderen zu ersetzen, und ob Sie sowohl die Akkulaufzeit als auch die Lebensdauer verbessern können. Sie können die bestmögliche Akkuleistung für Ihr iPhone erzielen, sodass das Gerät so lange wie möglich mit Ihnen zusammenarbeitet.


Die neueste Version von iOS

iOS

Stellen Sie immer sicher, dass auf Ihrem iPhone die neueste Version des iOS-Betriebssystems ausgeführt wird, da Apple Systemaktualisierungen mit neuen und erweiterten Funktionen und Technologien durchführt, die mit minimaler Batterieleistung funktionieren. Wenn Sie also die neueste Version installieren, stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät installiert ist verschlingt die Akkuladung nicht und funktioniert Idealerweise gehen Sie zum Aktualisieren des iOS zu Einstellungen> Allgemein> Software-Update.


Einstellungen verbessern

Sie können die Akkulaufzeit Ihres iPhones verbessern, indem Sie die Einstellungen des Geräts unabhängig von Ihrer Verwendung (intensiv oder normal) verbessern. Sie müssen die Bildschirmhelligkeit anpassen und immer Wi-Fi verwenden. Dies entspricht der Apple-Dimmung oder der automatischen Helligkeitsfunktion Erhöht die Akkulaufzeit des iPhones und Sie können den Bildschirm verkleinern. Gehen Sie zum Kontrollzentrum, ziehen Sie die Bildschirmhelligkeitsleiste nach unten und aktivieren Sie die automatische Helligkeitsfunktion. Gehen Sie zu Einstellungen, dann Allgemein, dann Eingabehilfen und dann Anpassungen anzeigen und von dort aus können Sie die automatische Helligkeitsfunktion aktivieren.

Vergessen Sie nicht, sich auch stark auf die Wi-Fi-Verbindung zu verlassen, da Apple angibt, dass der Akku des Geräts im Vergleich zum Telefonieren über Telefon- oder Paketdaten weniger Energie verbraucht. Daher müssen Sie Wi-Fi nach Möglichkeit aktivieren.


Energiesparmodus

Der Energiesparmodus deaktiviert und stoppt eine Reihe von Funktionen und Einstellungen auf dem iPhone-Gerät, um den Verbrauch des Akkus zu verringern und ihn so lange wie möglich laufen zu lassen. Anwendungen werden nicht im Hintergrund ausgeführt und schränken sogar die AirDrop- und Siri-Funktion ein Dieser Modus erlaubt nur grundlegende Vorgänge, einschließlich Anrufe, Nachrichten und Internetverbindung. Er gibt Ihnen zusätzliche Zeit und verlängert die Akkulaufzeit des iPhone. Sobald das Gerät aufgeladen ist, wird der Energiesparmodus automatisch deaktiviert.


IPhone Akku

Wie sie sagen, ist Wissen Strom, und dafür müssen Sie den Akkuladestand regelmäßig überwachen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass der Ladevorgang schnell erschöpft ist, können Sie eine Reihe von Daten über den Akkuverbrauch Ihres Geräts überprüfen, indem Sie auf die Einstellungen und dann gehen den Akku und von dort aus finden Sie die Anwendungen, die die iPhone-Akkuladung verschlingen, wenn Sie sie verwenden, auch wenn Sie sie nicht benötigen und im Hintergrund ausgeführt werden. Sie können verhindern, dass diese Anwendungen dauerhaft im Hintergrund ausgeführt werden, und die Ortungsdienste über Einstellungen deaktivieren Dann würden die Privatsphäre und dann die Ortungsdienste zur Verbesserung der Batterielebensdauer beitragen.


Schließe keine applikationen

Während die Logik davon ausgeht, dass offene Anwendungen Batteriestrom verbrauchen, ist dies nicht der Fall, da sich die meisten offenen Anwendungen, die Sie nicht verwenden, im Ruhezustand befinden. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Sie nach dem Schließen der Anwendungen, die Sie derzeit nicht verwenden, aber kann nach einer Weile verwendet werden, da durch Schließen und erneutes Öffnen mehr Batteriestrom verbraucht wird, um erneut zu starten.


 Umgebungstemperaturen

Das iPhone kann bei Umgebungstemperaturen zwischen 16 und 22 Grad Celsius (62 bis 72 Grad Fahrenheit) gut funktionieren. Apple empfiehlt, das iPhone nicht sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen auszusetzen, wenn das iPhone ausgesetzt ist - IPhone Wenn die Temperatur über 35 Grad Celsius liegt, kann dies zu einer dauerhaften Beschädigung der Akkukapazität führen. Dies bedeutet, dass der Akku Ihres Geräts das iPhone auch bei extremer Kälte nicht mehr lange betreiben kann Die Batterielebensdauer nimmt ab, aber dieser Zustand ist nicht dauerhaft, da die Batterietemperatur wieder auf den normalen Grenzwert zurückkehrt. Normalerweise kehrt sie zur normalen Leistung zurück.

Haben Sie einen der genannten Tipps zur Verlängerung der Akkulaufzeit ausprobiert, teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren mit

Quelle:

Apfel

Verwandte Artikel