neustarten

Stoppen von WhatsApp auf mehr als 50 Handys, Bekanntgabe des Ergebnisses des vierten Quartals in Kürze, Abbruch des OLED-Projekts mit Samsung, neue Probleme mit Touch auf dem iPhone, Probleme bei der Produktion des iPhone 13 aufgrund der hohen Nachfrage und andere aufregende Neuigkeiten am Rande…

Nachrichten an der Seitenlinie Woche 5. März - 11. März


iOS 15 Messages Problem löscht gespeicherte Fotos

Laut mehreren Beschwerden auf Social-Media-Plattformen kann ein schwerwiegender Fehler in der iOS 15-Nachrichten-App dazu führen, dass einige gespeicherte Fotos gelöscht werden. Wenn Sie ein Bild aus Nachrichten speichern und diese Nachrichten dann löschen, wird das Bild beim Sichern in iCloud ausgeblendet.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dieses Problem auf Ihrem Gerät zu beheben:

◉ Speichern Sie ein Bild aus dem Nachrichtengespräch in Ihrer Kamerarolle.

◉ Überprüfen Sie, ob das Bild gespeichert wurde.

◉ Löschen Sie die Nachrichtenkonversation, aus der das Foto stammt. Das Foto befindet sich zu diesem Zeitpunkt noch in der iCloud-Fotomediathek.

◉ Machen Sie ein iCloud-Backup und das Foto ist weg.

Dies ist ein besorgniserregendes Problem, da die meisten Benutzer das ‌iCloud‌-Backup automatisch verwenden. Und wenn Sie es gewohnt sind, Nachrichten regelmäßig zu löschen, und wenn Sie ein Foto behalten möchten, können Sie es nicht behalten, wenn ‌iCloud‌ Backup aktiviert ist. Dieser Fehler wurde auf einem iPhone mit iOS 15.1 Beta 2 getestet und das Foto wurde auch nach dem Löschen von Nachrichten und einem ‌iCloud‌-Backup gelöscht, sodass das Problem in der aktuellen Beta-Version noch nicht behoben wurde.

Bis dieser Fehler behoben ist, müssen Sie beim Herunterladen von Fotos aus der Nachrichten-App sicherstellen, dass Nachrichten-Unterhaltungen erhalten und nicht gelöscht werden, um zu verhindern, dass sie automatisch von Ihren Geräten entfernt werden.


iFixit-Team zerlegt iPad Mini und Gel-Scroll-Problem

iFixit hat ein neues iPad mini-Modell zerlegt und einen detaillierten Überblick über die Ursache des Jelly-Scrolling-Problems gegeben.

Einige neue iPad mini 6-Besitzer haben festgestellt, dass Texte oder Bilder auf dem Bildschirm des ‌iPad mini‌ eine merkliche „geleeartige“ Welligkeit oder ein Flimmern aufweisen. Sehen Sie sich das Video an, um das Problem besser zu verstehen, da es in Zeitlupe angezeigt wird.

Laut iFixit liegt dieses Problem in der Natur von LCD-Bildschirmen und wird durch die Art und Weise verursacht, wie der Bildschirm aktualisiert wird. Der Bildschirm wird von Seite zu Seite in einem wellenförmigen Muster aktualisiert, nicht alle auf einmal.

Das iFixit-Team sagt, dass Apple anscheinend billigere Bildschirme für das ‌iPad mini 6‌ verwendet, was dazu führen könnte, dass der Update-Scan häufiger als erwartet angezeigt wird.

Als Reaktion auf dieses Problem sagte Apple, dass Gel-Scrolling ein normales Verhalten für LCD-Bildschirme ist, was wahrscheinlich bedeutet, dass das Unternehmen nicht vorhat, Benutzern, die dieses Problem haben, Alternativen anzubieten. Aus diesem Grund sollten diejenigen, die mit dem Bildschirm des iPad mini ‌ unzufrieden sind, ihr Gerät innerhalb der 14-tägigen Rückgabefrist zurückgeben.

iFixit hat aufgrund von zu viel Klebstoff und anderen Reparatureinschränkungen eine Drei-Punkte-Reparaturbewertung für das iPad mini 6 erhalten, was bedeutet, dass es sehr schwer zu reparieren ist.


iOS 15-Update bietet keine Möglichkeit, Apple TV-Tastaturbenachrichtigungen zu deaktivieren

Auf Apple TV können Benutzer, die keinen Text mit Siri Remote eingeben möchten, ein iPhone oder iPad in der Nähe zum Tippen verwenden. Wenn auf dem Apple TV ein Textfeld erscheint, erscheint eine Benachrichtigung auf dem iPhone oder iPad, und nach dem Klicken auf die Benachrichtigung können Benutzer die Bildschirmtastatur des iPhones verwenden, um Text auf dem Apple TV einzugeben.

Das Problem ist, dass iOS 15 und iPadOS 15 keine Möglichkeit boten, Apple TV-Tastaturbenachrichtigungen zu deaktivieren, obwohl Apple diese Option in seinem tvOS 15-Benutzerhandbuch angekündigt hat. Auf Geräten mit iOS 14 und iPadOS 14 gab es einen Schalter zum Deaktivieren von Benachrichtigungen in den Apple TV-Tastaturbenachrichtigungseinstellungen.

Die Unfähigkeit, die Tastaturbenachrichtigungen von Apple TV zu deaktivieren, hat Beschwerden von Benutzern ausgelöst. Apple könnte dieses Problem in einem kommenden Update lösen.


Zahlungssysteme von Drittanbietern in Apps mit Apple und Google bald zulassen

Apple und Google wurden aufgefordert, ein neu überarbeitetes Gesetz in Südkorea einzuhalten, das sie daran hindert, Entwickler zu zwingen, das Zahlungssystem für In-App-Käufe zu verwenden.

Im August verabschiedete Südkorea eine Änderung eines bestehenden Gesetzes, das es Apple und Google untersagt, von Entwicklern die Nutzung ihres In-App-Kaufsystems zu verlangen. Apples In-App-Kaufsystem gibt eine Provision von 15-30% auf alle Käufe, was seit einiger Zeit ein Problem darstellt. Nach dem neuen Gesetz in Südkorea, das noch nicht in Kraft getreten ist, müssen Apple und Google Entwicklern erlauben, Zahlungsmethoden von Drittanbietern in ihren Apps zu verwenden.

Da die Frist Mitte Oktober in Südkorea sowohl für Apple als auch für Google festgelegt ist, werden wir wahrscheinlich sehen, wie diese Entscheidung bald weltweite Auswirkungen auf Apple-Benutzer haben könnte.


Produktionsprobleme beim iPhone 13

Eine Produktionshürde für die iPhone 13-Geräte, hauptsächlich aufgrund einer neuen Welle von Gesundheitsproblemen im Zusammenhang mit Corona und der begrenzten Produktionskapazität der Kameras. Alle iPhone 13-Modelle verfügen über eine optische Sensor-Shift-Bildstabilisierung, die bisher nur auf Max-Versionen beschränkt war, und die Erweiterung der Funktion und die gestiegene Nachfrage nach dem iPhone 13 sollen die Hauptgründe für die schwierige Produktion sein, die erscheinen Mitte Oktober.


Apples Priorität wegen hoher Nachfrage nach iPhone 13

Die starke Nachfrage nach dem iPhone 13 in Taiwan und China hat taiwanesische Komponentenlieferanten dazu veranlasst, Apples Produktlinien gegenüber den Konkurrenten Samsung und mehreren chinesischen Telefongesellschaften Vorrang einzuräumen.

Der Bericht besagt, dass die Verkäufe von Samsung im dritten Quartal dieses Jahres nicht den Erwartungen entsprachen, während chinesische Telefonunternehmen wie Oppo, Vivo und Xiaomi hohe Lagerbestände an Komponenten aufweisen.

Berichten zufolge haben iPhones seit den US-Sanktionen einen erheblichen Teil des Marktanteils von Huawei eingenommen, und taiwanesische Komponentenhersteller setzen große Hoffnungen auf die iPhone 13-Serie.

Laut Bloomberg will Apple die anfängliche Produktion der diesjährigen iPhone 13-Modelle bis Ende des Jahres auf 90 Millionen iPhones erhöhen, 20 % mehr als die 75 Millionen iPhone 12-Serie, die im letzten Jahr produziert wurden.

Vor allem China erlebte großes Interesse an der jüngsten Einführung des iPhones, sehen Sie sich das Video an und versuchen Sie, das iPhone 13 zu kaufen.


Touch-Probleme nach dem Update auf iOS 15

Einige iPhone 13-Benutzer haben zeitweilige Berührungsprobleme und manchmal keine Reaktion auf Berührungseingaben auf ihren Geräten auf Systemebene und innerhalb von Apps gemeldet, was manchmal einen erzwungenen Neustart des iPhones erfordert, um das Problem zu beheben, und in anderen Fällen wiederholtes Klicken, bis es reagiert -to-Wake-Funktion, da das iPhone auch nicht darauf reagiert.

Andere Berichte zeigten, dass die Touch-Probleme nach dem Update auf iOS 15 auf ältere Geräte übergegangen sind, was darauf hindeutet, dass das Problem im System liegt.

Es scheint, dass die iOS 15-Probleme länger dauern, da einige Probleme beim Entsperren des iPhones über die Apple Watch, ein Problem mit dem Speicherplatz und ein weiteres mit Apple Music und Widgets sowie potenzielle Sicherheitslücken hatten, und Apple hat dies versprochen ein Update herausgeben, um diese Probleme zu beheben.


Apple bricht Projekt mit Samsung zur Herstellung von OLED-Bildschirmen für das kommende iPad Air ab

Apple hat ein Joint Venture mit Samsung abgebrochen, um das von Samsung entwickelte OLED-Display für das kommende 10.9-Zoll-iPad Air zu verwenden. Apple soll mit den Helligkeitsstufen dieser Bildschirme unzufrieden sein und ist auch hinsichtlich ihres Alters misstrauisch, da die Verbraucher iPads normalerweise länger behalten als Telefone. Es wird auch gesagt, dass es aus Gewinngründen abgesagt wurde.


Apple gibt am 2021. Oktober die Ergebnisse des vierten Quartals 28 bekannt

Apple hat seine Investor-Relations-Seite aktualisiert, um bekannt zu geben, dass es am Donnerstag, den 2021. Oktober, seine Gewinnergebnisse für das vierte Geschäftsquartal (Kalender drittes Quartal) 28 veröffentlichen wird. Der Gewinnaufruf wird einen Blick auf die frühen und starken Verkäufe der neuen iPhone 13- und iPad-Modelle werfen. Apple lehnte es erneut ab, während der Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des dritten Quartals aufgrund der anhaltenden globalen Gesundheitskrise, die weiterhin Unsicherheit über Produkteinführungen und Verkaufspläne verursacht, eine Prognose für das vierte Quartal 2021 abzugeben.

Im dritten Quartal erzielte Apple einen Umsatz von 81.4 Milliarden US-Dollar und stellte dank starker Verkäufe von iPhone-, iPad- und Mac-Geräten einen neuen Rekord auf. Sobald die Telefonkonferenz abgeschlossen ist, stellen wir Ihnen einen ausführlichen Artikel darüber zur Verfügung.


WhatsApp wird ab dem 50. November auf 1 Telefonen nicht mehr funktionieren

Ab dem 1. November wird WhatsApp nicht auf 53 Telefonmodellen unterstützt, es funktioniert nicht auf Android-Telefonen mit OS 4.0.4 und früher und für iPhone-Geräte ist iOS 10 oder höher erforderlich. Benutzer beider Systeme wurden gewarnt, ihre Geräte zu aktualisieren oder ihre Systeme zu aktualisieren. WhatsApp funktioniert auf diesen Telefonen nach dem 1. November nicht mehr.


Verschiedene Neuigkeiten

◉ Apple veröffentlicht die zweite Version der Beta-Version von iOS 15.1 und iPadOS 15.1 Betas und die öffentliche Beta von macOS 12 Monterey Public Beta für Entwickler.

◉ Das Apple 96-W-USB-C-Netzteil, das für die Verwendung mit dem 16-Zoll-MacBook Pro entwickelt wurde, wird im Online-Shop des Unternehmens in den USA und vielen anderen Ländern XNUMX-XNUMX Monate lang aufgeladen. Der Adapter ist auch in den meisten Apple-Einzelhandelsgeschäften weltweit als nicht zur Abholung im Geschäft erhältlich aufgeführt.

◉ Letzte Woche hat der Sicherheitsforscher Denis Tokarev mehrere Zero-Day-iOS-Schwachstellen aufgedeckt, nachdem er gesagt hatte, Apple habe seine Berichte ignoriert und die Probleme monatelang nicht behoben. Apple zeigte Interesse, nachdem diese Nachricht veröffentlicht und auf mehreren technischen Websites verbreitet wurde.


Dies sind nicht alle Neuigkeiten am Spielfeldrand, aber wir sind mit den wichtigsten zu Ihnen gekommen, und es ist nicht erforderlich, dass sich ein Nichtfachmann mit all dem Wandern und Eingehen beschäftigt. Es gibt wichtigere Dinge, die Sie tun Lassen Sie sich in Ihrem Leben nicht von Geräten ablenken oder von Ihrem Leben und Ihren Pflichten ablenken, und wissen Sie, dass Technologie dazu da ist, Ihnen das Leben zu erleichtern. Und sie hilft Ihnen, und wenn sie Ihnen Ihr Leben geraubt und Sie beschäftigt hat dann ist sie nicht mehr nötig

Quellen:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10| 11| 12| 13| 14| 15 | 16

Verwandte Artikel