neustarten

Angekündigt Kamel Es wird in Kürze die Preise für Anwendungen in seinem Store in mehreren Ländern erhöhen, darunter Japan, Südkorea und viele andere Länder in Europa und dem Nahen Osten, und diese Preiserhöhung soll sowohl für Apple Store-Anwendungen als auch für In-App-Käufe gelten ab nächsten Monat, aber was ist der Grund dafür?


 Betroffene Länder

Das Unternehmen gab bekannt, dass die Preiserhöhung in seinem App Store in mehreren Ländern angewendet wird, darunter Chile, Ägypten, Japan, Malaysia, Pakistan, Polen, Südkorea, Schweden, Vietnam und alle Regionen, die den Euro als Währung verwenden, also Frankreich , Deutschland, Italien, Portugal und Spanien.


Was ist der Grund für die Preiserhöhung?

Es gibt keine Einzelheiten darüber, warum Apple seine Ladenpreise in diesen Ländern erhöht hat, aber es ist wahrscheinlich, dass dies größtenteils mit Inflation und wirtschaftlicher Stagnation zusammenhängt, die den Wechselkurs der lokalen Währungen dieser Länder gegenüber dem starken Dollar abgewertet und geschwächt haben.

Zum Beispiel hat der Euro jetzt die Parität zum Dollar erreicht, was in den letzten zwanzig Jahren noch nie vorgekommen ist.Auch Apple-Produkte sind aus dem gleichen Grund in Europa teurer geworden.In Ägypten hat der Dollar (inoffiziell) 22.80 Pfund erreicht. und in Japan ist er gestiegen Der Preis des Dollars gegenüber dem Yen beträgt etwa 30 %, und in Vietnam gibt das Unternehmen an, dass der Preisanstieg auf neue lokale Steuervorschriften zurückzuführen ist.


Apple Laden

Der App Store ist einer der Hauptumsatzträger von Apple, da sich der Gesamtumsatz des Apple Store im zweiten Quartal 2022 auf etwa 21.9 Milliarden US-Dollar belief, die aus In-App-Käufen, Abonnements und Premium-Anwendungen stammen, und dies ist nicht der Fall Das erste Mal, dass Apple seine Store-Preise angepasst hat, aber dieser Anstieg kann als erheblich bezeichnet werden. App- und Spieleentwickler in den betroffenen Märkten müssen die Preisanpassung unbedingt spüren, und dieser Anstieg wird die Benutzer zögerlicher machen, wenn sie In-App machen Käufe, da der Dollar eine starke Erholung erfährt.

Schließlich wird Apples neuer Preisplan den Preis der App von 0.99 Euro auf 1.19 Euro bringen, und wenn der App-Preis 9.99 Euro beträgt, wird der neue Preis 11.99 Euro und ab dem 5. Oktober 2022 die Preise für Apps und Käufe im App Store (ausgenommen Abonnements) erhöht die automatische Verlängerung).

Kaufen Sie im Apple App Store?, sagen Sie es uns in den Kommentaren

Quelle:

Bloomberg

Verwandte Artikel