neustarten

In einem früheren Artikel haben wir über ein Problem gesprochen, auf das iPhone 14 Pro Max-Benutzer gestoßen sind, nämlich die seltsame Vibration der Hauptkamera bei der Verwendung einiger Social-Networking-Anwendungen, und wir haben einige Lösungen erwähnt, bis Apple auf das Problem reagiert. dieser LinkTatsächlich hat Apple auf dieses Problem geantwortet und gesagt, dass keine Reparatur erforderlich ist, und es war nicht nur dieses Problem, es gibt auch ein weiteres Problem mit der Kamera und ein Problem mit AirDrop. Informieren Sie sich über diese Probleme und Lösungsvorschläge.


Apples Antwort auf das Problem mit Kameraverwacklungen

Auf die Frage nach dem Problem und ob Kunden mit diesem Problem zu einem Apple Store oder einem autorisierten Serviceanbieter gehen sollten, sagte Apple, dass Benutzer einfach ihr iPhone aktualisieren müssen und dass das Problem behoben sein wird, sobald ein Systemupdate nächste Woche veröffentlicht wird , was darauf hinweist, dass das Problem nicht in den Komponenten des iPhones wie Sensoren usw. liegt, sondern ein einfaches Update, das mehrere Probleme behebt, zu denen bei einigen Geräten das Problem des Verwackelns der Kamera hinzukommt.

Ein Apple-Sprecher sagte zuvor: „Wir sind uns des Problems bewusst und ein Fix wird nächste Woche veröffentlicht.“ Nähere Angaben machte Apple nicht, es ist aber möglich, dass der Fix im iOS 16.0.2 Update enthalten sein wird.

Nach dem Start des iPhone 14 und 14 Pro Max bemerkten einige Benutzer, dass das untere Hauptobjektiv der Rückkamera beim Öffnen der Kamera in Apps wie Snapchat, TikTok und Instagram ohne ersichtlichen Grund vibrierte, was dazu führte, dass das Objektiv ein klapperndes Geräusch von sich gab ein wackeliges Video.


Eine weitere Beschwerde, die Kamera-App ist "langsam".

Bei einigen iPhone 14 Pro-Besitzern treten Probleme auf, die darauf hindeuten, dass es einige Sekunden dauern kann, bis die Kamera geöffnet wird, und es dauert vier bis fünf Sekunden, nachdem Sie auf das Symbol der Kamera-App geklickt haben. Hier ist eine Beschreibung des Problems von einem von ihnen:

Ich habe das gleiche Problem mit dem iPhone 14 Pro, wenn ich das iPhone neu starte und die Kamera starte, schaltet sich die Kamera sofort ein. Aber nach dem Schließen der Kamera und erneutem Öffnen dauert es immer 4-5 Sekunden, bis sie sich einschaltet. Ich habe andere Apps mit der Kamera getestet und dort funktioniert es auf Anhieb. Ich gehe davon aus, dass es sich um einen systemspezifischen Fehler handelt.

Daraus wird deutlich, dass das Problem nicht auftritt, wenn die Kameraanwendung vollständig manuell geschlossen und wieder geöffnet wurde oder nach einem Neustart des iPhones. Es scheint ausschließlich aufzutreten, wenn die Kamera-App im Hintergrund läuft, und dieses Problem tritt nicht bei allen Benutzern auf.

 Das Problem könnte die Verwaltung des Arbeitsspeichers sein, wie jemand erwähnte, sagte er, wenn er den Arbeitsspeicher des iPhone 14 Pro löscht, indem er:

◉ Aktivieren Sie zuerst Assistive Touch in den Eingabehilfen-Einstellungen.

◉ Drücken Sie dann Lauter und Leiser und halten Sie dann die Ein- / Aus-Taste gedrückt, bis das Menü Ausschalten angezeigt wird.

◉ Drücken Sie dann lange die Home-Taste im Assistive Touch-Menü, und hier wird der Arbeitsspeicher entladen.

◉ Nach Durchführung dieser Schritte arbeitete die Kamera mit einer höheren Geschwindigkeit als beim ersten Mal. Als ich jedoch danach die Kamera-App starte, kam das Problem zurück und es dauerte ungefähr 5 Sekunden.

Auch diesen Bug wird Apple sicherlich im nächsten Update beheben.


Problem beim Übertragen von Dateien über AirDrop

Laut zahlreichen Beschwerden auf einigen Plattformen funktioniert AirDrop auf einigen iPhone 14-Modellen nicht wie vorgesehen. Das Problem besteht darin, dass Benutzer beim Versuch, eine Datei von „iPhone 14“ an einen „Kontakt“ auf einem anderen iPhone zu senden, den Übertragungsvorgang nicht abschließen können.

Eine an einen Kontakt gesendete Datei zeigt eine unbestimmte „Warten“-Nachricht, wobei die Person am anderen Ende keine Nachricht erhält, um die AirDrop-Übertragung zu akzeptieren.

Es gibt eine Teillösung, die verwendet werden kann. Die AirDrop-Einstellungen sollten auf „Jeder“ statt auf „Kontakte“ geändert werden.

Auf die AirDrop-Einstellungen können Sie zugreifen, indem Sie das Kontrollzentrum öffnen und oben links lange drücken, dann auf „AirDrop“ tippen und dann die Option „Jeder“ auswählen.

Apple ist sich des Problems bewusst, da der Support sofort kontaktiert wurde, um dieses Problem zu beheben, und Apple war derjenige, der jedem geraten hat, die Einstellungen vorzunehmen, sodass es wahrscheinlich ist, dass es im nächsten Update behoben wird.

Sind nach dem Update auf iOS 16 irgendwelche Probleme aufgetreten? Sag es uns in den Kommentaren.

Quellen:

1 | 2 | 3

Verwandte Artikel