neustarten

Nachdem Kunden letzten Freitag ihre iPhone 14 Pro-Geräte erhalten und begonnen hatten, sie zu erkunden, stießen einige auf mehrere technische Probleme, und das ist nicht neu, und Probleme treten oft jedes Jahr bei der Einführung neuer Geräte auf, und oft kommt ein Systemupdate, um diese Probleme zu lösen , und in diesem Jahr war es nicht anders. Hier sind die Probleme, mit denen einige Benutzer in iPhone 14-Telefonen konfrontiert waren, wie man sie behandelt, und was war die Antwort von Apple?


iPhone 14 Pro friert nach Datenübertragungen ein

Apple sagte in einem internen Memo, dass es einen Fehler untersucht, der dazu führen könnte, dass die Modelle iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max einfrieren, nachdem Kunden ihre Daten vom alten iPhone übertragen haben.

Apple sagte in dem Memo, dass es „sich dieses Problems bewusst ist und es untersucht“ und ausdrücklich sagt, dass einige Kunden ihre neuen iPhone 14 Pro- und iPhone 14 Pro Max-Geräte möglicherweise eingefroren finden und nach einer iCloud-Wiederherstellung oder Datenübertragung von der vorherigen nicht mehr reagieren iPhone während des Schnellstartvorgangs.

Lösen Sie das Problem des Einfrierens des Systems iPhone 14 Pro

Als vorübergehende Lösung rät Apple Kunden, das iPhone zwangsweise neu zu starten, wenn es länger als fünf Minuten nicht mehr reagiert. iPhone 14 Pro-Kunden hatten am Freitag ein ähnliches Problem bei der Geräteaktivierung. Während das iPhone 14 Pro mit einem iOS 16-Update geliefert wird, ist ein iOS 16.0.1-Update verfügbar, das sie direkt nach der Einrichtung ihres neuen Geräts installieren müssen.


Probleme mit der Kamera des iPhone 14 Pro

Nach der Markteinführung des iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max bemerkten einige frühe Nutzer der Geräte, dass die Hauptlinse der Rückkamera in Apps von Drittanbietern mit Kamerafunktionen wie Snapchat, TikTok und Instagram unkontrolliert wackelte führte dazu, dass ein Video herauskam. Seltsam erschüttert. Das Problem tritt in der iOS-Kamera-App nicht auf.

Das Problem wurde seit der Einführung der iPhone 14 Pro-Modelle am Freitag von Benutzern auf mehreren Plattformen gemeldet, aber es ist unklar, wie weit verbreitet das Problem ist oder welche Ursache dahintersteckt. Das Hauptobjektiv der iPhone 14 Pro-Modelle verfügt über eine optische Bildstabilisierung der zweiten Generation, und es ist möglich, dass dieser Fehler durch die Anwendung selbst oder im System verursacht wird, aber das ist nur Spekulation.

sagte Youtuber Lukas miani Er stieß auf das Problem auf einem der iPhone Pro Max-Geräte, die er testete. Miani teilte ein Video des Problems mit, das das Hauptobjektiv des iPhone unkontrolliert wackelte, und sagte, der Unfall habe dazu geführt, dass das Objektiv bei späterer Verwendung nicht richtig fokussieren könne. Er sagte, er habe das iPhone zum Apple Store gebracht und es durch ein neues ersetzt.

Lösen Sie das Problem der Kameraverwacklung auf dem iPhone 14 Pro Max

Wenn das Problem durch einen Softwarefehler verursacht wird, kann Apple ihn im Beta-Update für iOS 16.1 beheben. Einige Websites haben Apple kontaktiert, um zu fragen, ob sie sich des Problems bewusst sind oder es untersuchen, aber sie haben nicht geantwortet.

Bis das Problem behoben ist, sollten iPhone 14 Pro- und iPhone 14 Pro Max-Besitzer es vermeiden, die Kamera in Apps wie Snapchat, TikTok und Instagram zu öffnen, wenn sie sich Sorgen über mögliche Schäden am Rückkamerasystem machen. Wir werden auf jeden Fall alle zusätzlichen Informationen zu diesem Problem weitergeben, einschließlich aller Antworten von Apple.


Lösungsvorschläge von Benutzern

◉ Öffnen Sie die Snapchat-App und schalten Sie die Frontkamera ein.

◉ Schließen Sie die App, öffnen Sie sie erneut und schalten Sie die Rückkamera ein.

◉ Jetzt verschwindet die Vibration und das Problem wird behoben.

◉ Wenn das obige nicht funktioniert, erzwingen Sie einen Neustart des iPhone, indem Sie einmal schnell die Lauter-Taste drücken, dann einmal schnell die Leiser-Taste drücken und dann die Einschalttaste gedrückt halten, bis Sie das Apple-Logo sehen

◉ Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, gehen Sie zur Apple-Garantie.

Haben Sie ein iPhone 14 gekauft? Kennen Sie jemanden, der solche Probleme hatte? Sag es uns in den Kommentaren.

Quelle:

Makronen

Verwandte Artikel