In den letzten Stunden gab es einige Neuigkeiten, die darauf hindeuten, dass Apple ein deutsches Startup namens „Brighter AI“ übernehmen will. Das deutsche Unternehmen arbeitet im Bereich der Anonymisierung von Personen- und Gesichtsdaten. Das Ziel dieser Übernahme könnte darin bestehen, das Risiko zu verringern, dass Apple Vision Pro Benutzerinformationen erfasst, sei es aus Videos oder Fotos, die an öffentlichen Orten aufgenommen wurden. Hier finden Sie alle Details.

Von iPhoneIslam.com, Apple-Logo mit einer Platine dahinter, die die Innovationen von Brighter AI präsentiert.

Welchen Wert hat Apples Deal mit Brighter AI?

Zunächst einmal ist Brighter AI ein deutsches Startup, das über eine fortschrittliche Technologie der künstlichen Intelligenz verfügt, die die Identität von Personen in Fotos oder Videos verbirgt. Dies geschieht dadurch, dass die Bilder verändert und unkenntlich gemacht werden. Trotz alledem behalten die Bilder ihr natürliches Aussehen und ohne Bildverzerrung. Dies geschieht durch die Deeper Natural Anonymization 2.0-Technologie.

Darüber hinaus strebt Apple den Abschluss dieses Vertrags mit dem deutschen Unternehmen aus zwei Gründen an: Erstens möchte Apple die Privatsphäre seiner Benutzer schützen. Zweitens könnte Apple die von Brighter AI bereitgestellte Technologie nutzen, um darüber hinaus zu expandieren Vision Pro-Brille Oder Apple Maps, oder Es wird erwartet, dass das Betriebssystem in Apples Auto entwickelt wird.

Von iPhoneIslam.com, Datenschutz, Dies ist Apple. Mit der kürzlich erfolgten Übernahme von Brighter AI unternimmt Apple einen großen Schritt zur Verbesserung der Privatsphäre und Sicherheit seiner Benutzer.

 

Darüber hinaus hat Apple in seiner Anwendung „Apple Maps“ bereits eine ähnliche Technologie verwendet, um Gesichter oder Nummernschilder unkenntlich zu machen. Das Unternehmen wendet diese Technologie auf jedes Bild an, das während des Kartierungsprozesses aufgenommen wird.

Es ist erwähnenswert, dass das deutsche Unternehmen Anfang 2017 gegründet wurde und seine letzte Investitionsfinanzierung im Februar 2023 erhielt. Daher deuten die Nachrichten darauf hin, dass Brighter AI die Übernahme von Apple nicht ablehnen wird. Zumal Apple derzeit als das größte Technologieunternehmen der Welt gilt. Andererseits sieht Apple in der Übernahme des deutschen Unternehmens eine große Chance, die Identität seiner Nutzer zu wahren. Sie möchten außerdem sicherstellen, dass die neue Brille nicht für schlechte Zwecke verwendet wird oder die Privatsphäre anderer verletzt.

Auf iPhoneIslam.com erscheint das Gesicht der Frau in verschiedenen Bildern und unterstreicht die faszinierende Schönheit weiblicher Gesichtszüge.


Was ist die Motivation hinter der Übernahme von Brighter AI durch Apple?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Apple Angst vor dem Missbrauch der Vision Pro-Brille durch Benutzer hat. Apple Glasses kann Videoclips unter völliger Geheimhaltung und unbemerkt von normalen Menschen aufnehmen. Dies ist eine klare Verletzung der Privatsphäre anderer. Dies gilt nicht, wenn jemand mit einer iPhone-Kamera fotografiert wurde. Zu diesem Zeitpunkt wäre es für jeden leicht, den Fotografen und die Kamera des Telefons zu bemerken. Daher sind die Datenschutzbedenken begrenzt.

Es ist erwähnenswert, dass Apple Glasses eine einfache Lichtanzeige aussenden, die zu Beginn des Filmens aufleuchtet, aber niemand kann es bemerken. Vor allem, wenn die Fotografie aus relativ großer Entfernung gemacht wurde.

Von iPhoneIslam.com: Tim Cook vor dem Datenschutzlogo von Apple während der Übernahme von Brighter AI.


Was halten Sie von Apples Idee, Brighter AI zu erwerben? Glauben Sie, dass künstliche Intelligenz in der Lage ist, menschlichem Missbrauch zu widerstehen? Sag es uns in den Kommentaren.

Quelle:

9to5mac

Verwandte Artikel